Weine/Produkte von Steenberg

Steenberg ist anders! Ich verfolge nun schon seit fast zwei Jahrzehnten die Weine von Steenberg. Auch in dieser Zeit gab es spürbare Veränderungen. Heute liegt der Schwerpunkt auf elegante Weine mit Sortenbetontem Charakter und durchaus naturbelassener Säure. Das etwas kühler Klima der Region Constantia gibt dabei Schützenhilfe. Das Ergebnis sind meist ungewöhnlich niedrige Alkoholgehalte - für SA - und die schon angesprochene Eleganz. Immer wieder kommt es zu vergleichen mit französischen Weine der Region Burgund oder Bordeaux. Mir gefallen diese Weine sehr. Wer wuchtige, feurige und Kraftprotzende Weine sucht ist allerdings hier nicht gut bedient. Steenberg ist die älteste Farm in Constantia, die bereits 1682 gegründet wurde, noch bevor Simon van der Stel das erste Herrenhaus in Constantia bauen ließ.. Damals hieß die Farm Swaaneweide und wurde von der ersten Besitzerin Catharina Ustings, die aus Lübeck ausgewandert war, bewirtschaftet. Insgesamt fünf Männer "verschliss" Catharina, die bereits im jungen Alter von nur 22 Jahren das erste Mal Witwe wurde. Auch wenn ein gewisser Verdacht nahe zu liegen scheint, aber alle ihre Männer starben eines mehr oder weniger natürlichen Todes. Die heutige Farm ist über 200 Hektar groß, wovon 70 Hektar unter Reben stehen. Die Temperaturen sind mild mit kühlen Seebrisen und verlässlichen Winterniederschlägen. Angebaut werden 60% weiße Reben - hauptsächlich Sauvignon Blanc, gefolgt von Chardonnay, Semillon und Muscat de Frontignan. Die 40% roten Reben verteilen sich auf Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Pinot Noir, Shiraz und ein wenig Nebbiolo. Die Weinberge wurden alle während der Wiederaufbauphase Anfang der neunziger Jahre nach eingehenden Bodenanalysen und Lagenstudien durch Viticulture und Farm-Manager Herman Hanekom gepflanzt. Eindeutige Flagschiffe sind sowohl Sauvignon blanc, als auch Merlot, die in diesem Cool Climate Gebiet zur Hochform auflaufen.
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen