Elisabetta Foradori

Elisabetta Foradori kannte ich bereits vor knapp 30 Jahren, als sie noch ein kleiner Geheimtipp in der italienischen Weinszene, in Deutschland aber kaum bekannt war. Ich war damals noch ein ganz kleiner Weinhändler mit einem kleinen Laden in der Innenstadt und machte auf meinen Rückfahrten von Weinerkundungsreisen in Italien einen kleinen Zwischenstopp in Mezzacorona - liegt sehr günstig an der Autobahn - um zahlreiche Kisten von Ihrem Wein mitzunehmen. Ich kann mich noch an einen Wein namens Karanar erinnern (der heute nicht mehr produziert wird), eine Cuvée aus internationalen Rebsorten die mich damals fast mehr faszinierte als ihre Teroldego-Weine. Aber auch die waren gut. Leider hatte ich damals nicht das Potential und Marktreichweite, um mehr aus dieser Verbindung zu machen. 

Elisabetta kann mann als Pionier des Teroldego ansehen, die diese fast vergessene Traube wieder zu Ruhm verholfen hat. Darüber hinaus hat sie nie aufgehört neue Wege und Ideen zu verfolgen. Allen voran in richtung der Natur zu erforschen und zu erproben- Weine in Amphoren, Naturweine, Umstellung auf Bio und schließlich auch Biodynamik. Ihr ist viel zu verdanken, daß auch andere Weingüter diesen Weg einschlagen. Heute zählt das Weingut zu den renommiertesten ganz Norditaliens und die großartigen Teroldego Weine werden von zahlreichen Importeuren in Deutschland geführt.

Elisabetta Foradori kannte ich bereits vor knapp 30 Jahren, als sie noch ein kleiner Geheimtipp in der italienischen Weinszene, in Deutschland aber kaum bekannt war. Ich war damals noch ein ganz... mehr erfahren »
Fenster schließen
Elisabetta Foradori

Elisabetta Foradori kannte ich bereits vor knapp 30 Jahren, als sie noch ein kleiner Geheimtipp in der italienischen Weinszene, in Deutschland aber kaum bekannt war. Ich war damals noch ein ganz kleiner Weinhändler mit einem kleinen Laden in der Innenstadt und machte auf meinen Rückfahrten von Weinerkundungsreisen in Italien einen kleinen Zwischenstopp in Mezzacorona - liegt sehr günstig an der Autobahn - um zahlreiche Kisten von Ihrem Wein mitzunehmen. Ich kann mich noch an einen Wein namens Karanar erinnern (der heute nicht mehr produziert wird), eine Cuvée aus internationalen Rebsorten die mich damals fast mehr faszinierte als ihre Teroldego-Weine. Aber auch die waren gut. Leider hatte ich damals nicht das Potential und Marktreichweite, um mehr aus dieser Verbindung zu machen. 

Elisabetta kann mann als Pionier des Teroldego ansehen, die diese fast vergessene Traube wieder zu Ruhm verholfen hat. Darüber hinaus hat sie nie aufgehört neue Wege und Ideen zu verfolgen. Allen voran in richtung der Natur zu erforschen und zu erproben- Weine in Amphoren, Naturweine, Umstellung auf Bio und schließlich auch Biodynamik. Ihr ist viel zu verdanken, daß auch andere Weingüter diesen Weg einschlagen. Heute zählt das Weingut zu den renommiertesten ganz Norditaliens und die großartigen Teroldego Weine werden von zahlreichen Importeuren in Deutschland geführt.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Granato Teroldego
Inhalt 0.75 Liter (62,25 € * / 1 Liter)
46,69 € *
Granato Teroldego (DOC) - 2017 Foradori Elisabetta
Rotwein - kraftvoll und trocken + Barrique

Sofort versandfertig, Lieferzeit 2-4 Werktage ab Zahlung

Biodynamisch
Bio
Manzoni Bianco Fontanasanta
Inhalt 0.75 Liter (25,48 € * / 1 Liter)
19,11 € *
Manzoni Bianco Fontanasanta (Vigneti delle Dolomiti IGT) - 2018 Foradori Elisabetta
Weißwein - mittelkräftig und trocken

Sofort versandfertig, Lieferzeit 2-4 Werktage ab Zahlung

Biodynamisch
Bio
Pinot Grigio Fuoripista
Inhalt 0.75 Liter (38,35 € * / 1 Liter)
28,76 € *
Pinot Grigio Fuoripista (Vigneti delle Dolomiti IGT) - 2018 Foradori Elisabetta
Weißwein - mittelkräftig und trocken

Sofort versandfertig, Lieferzeit 2-4 Werktage ab Zahlung

Biodynamisch
Bio
Zuletzt angesehen