Seit 1994

  Ab 125€ frei Haus

  Nordbayerns größte Weinschule

  0911-7417141

Fornaser (Monte Faustino) 

Recioto Classico della Valpolicella - 2018


Fornaser (Monte Faustino) 

Recioto Classico della Valpolicella - 2018

Mehr zum Produkt "Recioto Classico della Valpolicella"

Eine echte und authentische Spezialität der Region. Eigentlich auch der Ursprung des Amarone, der früher ein süßer Wein war. Die Trauben für diesen Wein werden lange in Holzsteigen auf dem Dachboden getrocknet (teilrosiniert). Der dann daraus gewonnene Most wird lange in Barriques gelagert und verfeinert. Intensiv und mundfüllend, samtig, weich und süßlich. Wenn es überhaupt geschmacklich einen vergleichbaren Wein gibt, dann einen Portwein, wobei der deutlich mehr Alkohol besitzt. Ausgezeichent zu würzigem Hartkäse, Blauschimmelkäse, Schokolade oder einfach als feiner Degustiv. 

Herkunftsland (aus:): Italien
Gebiet: Venetien
Rebsorte: Corvina, Cuvée
Geschmack: Rotwein - halbtrocken
Laune: Midlife Crisis Wine, Süss kann so verführen, Zum entspannen und genießen
Alkoholgehalt in vol.%: 13,5
Allergiehinweis / Allergene Stoffe: enthält Sulfite
Herkunftsland (aus:): Italien
Gebiet: Venetien
Rebsorte: Corvina , Cuvée
Geschmack: Rotwein - halbtrocken
Laune: Midlife Crisis Wine , Süss kann so verführen , Zum entspannen und genießen
Allergiehinweis / Allergene Stoffe: enthält Sulfite
Erzeuger/Importeur oder verantw. Lebensmittelunternehmen: Fornaser (Monte Faustino), Via Bure Alto, 1 - 37029 - S.Pietro in Cariano (VR), Italien
Alkoholgehalt in vol.%: 13,5

Der Produzent: Fornaser (Monte Faustino)

Ein kleines Weingut in der Kernzone des Valpolicella, im Ortsteil Bure Alto von San Pietro in Cariano. Seit jeher in Familienbesitz ist heute Paulo Fornaser für den Keller verantwortlich und bewirtschaftet nur wenige Hektar Rebfläche. Als ich Paolo und seinen Bruder Mitte der 90er kennen lernte, waren gerade mal 3 Ha. in Bewirtschaftung und das, was man Weinkeller nennt einige Meter hinter dem Wohnhaus in einem alten Bauernhaus aus dem sechzehnten Jahrhundert untergebracht. Heute immer noch „klein“ sind ca. 8 Ha. in Bewirtschaftung und der alte Keller mehr ein Museum.
Mit Leidenschaft und Können widmet sich Paolo und seine Familie der Herstellung von Trauben höchster Güteklasse aus den traditionellen Sorten, vor allem Corvina, Rondinella und Molinara.
Es entstehen charaktervolle, nicht alltägliche Weine mit eigenem Stil - Geschmacklich weit entfernt von und weit überlegen jedem Massenprodukt aus dem Valpolicella.